beatup

#cantstopthebeatup

Schaltet ein und seid dabei: BeatUp-Revue-Premiere am 9.02.2019!

Am Samstag um 18:00 startet sie endlich auf Tide TV – die große BeatUp-Premiere!
Das Beste aus diversen Jahren BeatUp: Bisse in blutige Herzen, Moderatorinnen in Hasenkostümen, Skype-Schaltungen aus der Badewanne und fahrende Turbo-Sessel! Mit dabei Jacques Palminger, Blurry Future – und die Erstausstrahlung von ClickClick Deckers Single „Liebchen“! Ihr seid eingeladen einzuschalten!
Wiederholungen laufen am Samstag um 22 Uhr und Sonntag um 16:15 Uhr.

Hier kommt ihr auf die Tide TV Seite und könnt morgen ab 18 Uhr live dabei sein!

++Neue Projekte++neue Projekte++neue Projekte++neue Projekte++

Am 14.10. begleiten wir die pop2go-Werkschau in der Fabrik mit Kamera und Liveschnitt! Und wir drehen für Tide TV die große BeatUp-Revue! Du willst dabei sein? Dann schreib' eine Mail oder ruf an unter 040-870 965 01! Wir freuen uns auf dich!

Dein Musikvideo für eine Hamburger Band!

Du hast Lust Musikvideos zu produzieren? Interesse an Regie, Kamera, Licht, Bühne, Schauspiel, Produktion, Kostüm, Ausstattung, Fotografie oder Postproduktion? Dann sei dabei mit coolen Bands, einem professionellen Team und erfahrenen Filmemacher*innen an deiner Seite!

Schreib an: botschaft@hirnundwanst.de
Oder ruf an: 040-8796501

Videos

Diese Musikvideos sind bereits im Rahmen von BeatUp entstanden:

Jacques Palminger & 440hz Trio
Spanky

„Du hast doch schon den Golf und die Doppelhaushälfte mit Rolf, von mir aus kannst Du alles haben, aber Spanky gehört mir!“ - Spanky ist der Vorabtrack zum Album „Spanky und seine Freunde“ von Jacques Palminger & 440 Hz Trio via Staatsakt. Ein Video mit Bollywood-Formationstänzen voller Emotionen und Hunde-Phantasien in der heilen Welt einer Solarsiedlung in Hamburg-Wilhelmsburg!

Lofior
Psychonauten

Im Bann der Psychonauten! Wer sind die und was wollen die? Die Psychonauten eignen sich die coole Rocker-Mädels-Band an und ziehen zugleich auch die Hörer und Zuschauer in ihren Bann. Jeder wird mit in den Strudel hineingezogen, es besteht keinerlei Chance den Psychonauten zu entkommen.

Poems For Jamiro
Far Away

Eine Protagonistin und die verschiedenen Welten, in denen sie lebt und denkt: Realität und Traumwelt fließen ineinander. Die triste, aber reale Stadt geht über in die imaginäre Stadt, die wild leuchtet und unendlich erscheint. Die Protagonistin wird zum bunten, lebensfrohen und tanzenden Wundervogel, jedoch in einer anderen Welt - always far away.

ELENA
Die Bombe

Zwei Mädchen auf der Flucht vor den grauen Herren!

Edwin Hosoomel
Lighthouse

Ein Dunkles und Düsteres Musikvideo, voll mit furchtbaren Kreaturen. Aber am Ende ist ein Licht zu sehen....Der Leuchtturm!

TUYS
Remember

Eine wilde Party Nacht, an die man sich noch sehr lange erinnern wird.

Finna
Musik ist Politik

Ein Gerichtssaal, Anwälte, Verteidiger und die Richterin. In Finnas Song geht es um Rechte, Zuschreibungen und Klischees, die angefochten werden. Die Sängerin Finna löst die verkrampfte & steife Szenerie auf, bringt alle zur Verzweiflung und dann in rauschende Ekstase – denn zu guter Musik nickt der Kopf im Beat.

PeccoBillo
Verkehrte Welt

Verdrehte, verrückte Welt! Duschen an der S-Bahn, Schlafen im Möbelhaus oder gar Grillen im Bus? Plötzlich steht alles Kopf und alles scheint überall möglich! Gibt’s nicht? – Gibt’s doch! Einfach immer dem fahrenden Ohrensessel folgen…

Erregung öffentlicher Erregung
Mehr Romantisches

Romantik, Alltag, Zombie-Mülltüten und fliegende Pferde. Virtuelle Liebe gebannt auf VHS – und dann mit dem Hammer draufgehauen. Hier geht es zum entsprechenden Making Of

LAFOTE
Unsichtbar

In der Gruppe verstecken, im Mainstream untergehen, zu individuell sein um aufzufallen... Hinter Avataren, Selfies und Emoticons passiert immer noch dieses Phänomen Mensch. Das haben wir in eine Performance gegossen und in einem Onetake aus zwei Kameraperspektiven gefilmt.

Christian Löffler
Vind (feat. Mohna)

Im Traum rufen die Wesen aus dem Wald. Durch eine Pforte gelangt man dorthin. Stufe für Stufe kommst du ihnen näher.

The Box
Try

Aufstehen, sich aus dem Bett schieben, essen, zur Bahn laufen, in die Schule gehen, unterwegs sein, Blicken ausgesetzt sein. 100 % Beobachtung, Verfolgung - Handykameras überall! Entweder fliehen oder den Rest um sich ausblenden. Wilde, schnelle Musik - eigentlich möchte man laut mitschreien, um der Anspannung zu entkommen.

Dieses Video wurde ausschließlich mit den privaten Handys der teilnehmenden Jugendlichen gefilmt!

Über BeatUp

Im Rahmen von „pop to go" – ein Programm des Bundesverbandes für Popularmusik - erarbeiten, drehen und produzieren Hamburger Jugendliche mit Experten von Hirn und Wanst für junge Hamburger Bands an der Schwelle zum Durchbruch professionelle Musikvideos. Redaktion, Regie, Kamera, Ton – alles liegt in der Hand der Jugendlichen, die so erste Einblicke in die Branche der Filmproduktion erleben.

Förderer & Freunde